SV Albbruck 

 





Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus --- Spiele fallen aus





Nachtrag vom vergangenen Wochenende:

Auf Grund technischer Probleme bei Homepageprovider Anfang diese Woche, kommt hier der verspätete Spielbericht unserer A-Junioren

A-Junioren Bezirksliga FC Bad Säckingen - SG Albbruck    3:5 ( 2:1 )

- A-Junioren gewinnen hochemotionales Duell, B-Junior Marius Eckert erweist sich als Matchwinner -

Hier geht es zum ganzen Bericht




!!!!!!!!!!!!! ACHTUNG HEIMSPIEL !!!!!!!!!!!!!!!





6 Punkte Wochenende

Mit 2 Siegen am vergangenen Sonntag begann für 2 Mannschaften des SVA bereits die Rückrunde.

Zum einen gewannen die A-Junioren gegen den FV Lörrach/Brombach 2 das Vorspiel zu unserer Ersten Mannschaft, alles in allem verdient mit 3:2 Toren. (Bericht)
Die „Erste“ zog dann nach und besiegte den SV Stühlingen in einem spannenden Spiel mit 4:3.
(Ergebnisse und Tabelle auf fußball.de)


B -Junioren haben sich wacker geschlagen

Die B-Junioren der SG Albbruck haben bei der Endrunde der HBZM den 4. Platz erreicht. Im ersten Spiel gegen den Landesligisten FC Tiengen verlor das Team sehr unglücklich mit 2:3 Toren. Der Siegtreffer für Tiengen viel erst 20 sec. vor Schluss. Dem Tabellenführer der Kreisliga 2, SG Schopfheim, musste man sich mit dem selben Ergebnis geschlagen geben. Im dritten Spiel gegen Landesligist Lörrach Stetten konnte die Mannschaft dann vollends überzeugen und gewann die Partie mit 3:1 Toren. Der Gegner im letzten Spiel war die SG Rheintal  (Bezirksligatabellenführer und späterer Turniersieger). Dort konnte die Mannschaft ein sehr gutes 1:1 erreichen. 

Alles in allem eine gelungene Hallenrunde der B-Junioren, die mit dem 4.Platz von insgesamt 46 angetretenen Mannschaften äußerst Zufrieden sein können.

Ein Danke geht auch an die zahlreich erschienenen Fans. Danke für eure Unterstützung.

 

Zum erfolgreichen Team gehörten:

 

hinten von links: Andre Holzapfel, Marius Eckert, Nico Kasper, Julian Weißenberger, Daniel Frommherz, 

Gianluca Delfino

vorne von links:  Philip Miller, Lucas Dengler, Lars Böhler, Nick Meinzer, Luca Meinzer, Saverio Vella